Fotografieren lernen in professionellen Fotokursen

Fotokurse – Knipsakademie

Professionelle Fotokurse – oder: Wege die eigene Fotografie mit Spass voranzubringen

Fotokurse – richtig fotografieren lernen in professionellen Kursen! Um der Fotografie treu zu bleiben aber intern eine Erweiterung meiner Tätigkeiten zu finden, bin ich im Sommer 2013 auf die “Knipsakademie” – einem Anbieter von Fotokursen – aufmerksam geworden. Seitdem bin ich regelmäßig und mit großer Begeisterung als Fototrainer auf Honorarbasis an den Standorten in Mannheim und Frankfurt im Einsatz, meist zwischen 2-3 mal pro Monat. Manchmal auch zusätzlich an anderen Standorten.

Über die “Knipsakademie”

Die “Knipsakademie” existiert übrigens mit einem attraktiven Kursangebot neben Mannheim noch in Hamburg, Frankfurt am Main, Freiburg, Hannover, München, Münster und Regensburg. Für generelle Informationen und Beschreibungen von einzelnen Kursen:

Link zur Knipsakademie-Website – www.knipsakademie.de (*)

Aufbau der Kurse

Dabei sind die Kurse immer so aufgebaut, dass es ein gesundes und spannendes Verhältnis von Theorie und Praxis (mit Innen- und Aussenübungen, je nach gewähltem Kurs) gibt. Auch sind die Gruppengrößen nie stärker als maximal 8 Teilnehmer damit genügend Zeit und Raum für jeden Einzelnen bleibt und auch die Atmosphäre stimmt.

Fragen über Fragen ergeben sich meist ganz automatisch – wunderbar, denn so soll es ja auch schliesslich sein :-), dann haben am Ende Alle was davon.

Gemeinsam mit dem Inhaber Gil De Sousa sowie den anderen Fototrainern und -Trainerinnen ist es mir echter, persönlicher Ansporn, dass alle Teilnehmer ausser Freude auch eine Menge an Wissen, Neuem und Interessantem am Ende eines jeden Kurstags für sich jeweils mit nach Hause nehmen können. Und dann heisst es natürlich, weiter dran zu bleiben und alles weiter auszuprobieren und verfestigen – Training eben. 

Lösungsansätze und Rezepte

In den meisten Fällen beim sehen von Motiven und bedienen der Kamera gibt es glücklicherweise nicht DIE einzig wahre Lösung, aber: Hilfen für eine noch kreativere Sichtweise und konkrete Lösungsvorschläge zur Bedienbarkeit existieren sehr wohl. Und diese Vorschläge sind in jedem Kurs in großer Vielzahl vorhanden. Damit in Zukunft einfach das Handwerkszeug für die jeweilige Situation praxisgerecht abrufbar ist und fotografieren noch mehr Freude bereitet und kein Motiv “vorbeigeht” ohne Foto!

Bieten Sie auch eigene Kurse via Location-Shoot-Design an?

Noch ein Hinweis: Nein, Fotocoachings bzw. Fotokurse führe ich exklusiv nur im Rahmen von Knipsakademie-Kursen durch und damit keine Kurse über Location-Shoot-Design. Wenn Sie jedoch daran interessiert sein sollten in einen von mir gehaltenen Kurs zu kommen und Ihnen das wichtig ist, schicken Sie mir bitte vorher eine kurze Nachricht per Kontaktformular über Location-Shoot-Design, dann kann ich Ihnen gerne unkompliziert mitteilen, wann ich konkret im Einsatz bin. Aktuell bin ich – gemeinsam mit anderen Trainerinnen und Trainern – für die folgenden Kurse zuständig: Grundlagenkurs, Aufbaukurs, Fotowalk in der Stadt, Portraitkurs sowie Kunst des Blitzens (geben Sie bitte daher ebenso an für welchen Kurs Sie sich interessieren). Selbst dann bitte ich aber um Verständnis, dass ich keine Garantie dafür übernehmen kann, da es auch durchaus zu personellen/terminlichen Umplanungen kommen kann. Seit 2016 sind nun zudem auch echte, ganz individuelle Einzelcoachings buchbar sowie Kurse für einzelne Gruppen/Firmen – bei Interesse am besten direkt mit der Knipsakademie via des untenstehenden Links in Verbindung setzen für detaillierte Informationen.

Doch das Gute an der Knipsakademie: egal wer den Kurs hält (und welchen Standort Sie sich aussuchen), die Motivation und der Spass an der Fotografie wird spürbar sein. Sie haben immer den Bonus an gleichbleibendem Aufbau, interner Weiterbildung und Qualität, da es ein durchgängiges Trainingskonzept gibt. Jedoch freilich gewürzt durch die unterschiedliche Personalität des Trainers. 

 Interessiert? Ja wunderbar, dann schauen Sie doch mal direkt vorbei und suchen sich Ihren Wunschkurs heraus: Link zur Knipsakademie-Website – www.knipsakademie.de (*) – Link zu den Kursen der Knipsakademie und allen weiterführenden Informationen direkt vom Anbieter

…und vielleicht ja bis bald dann an einem gemeinsamen Kurstag!

(*) – Erklärung: Seite öffnet sich in einem neuen Tab/Fenster – bei einer Buchung über diesen Link erhalte ich übrigens eine kleine Provision, Ihnen entstehen keine Zusatzkosten!